Bildung . Beratung . Coaching . Beruf

So können Sie Kontakt aufnehmen:
Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie die Mitarbeiter des CBZ! ...mehr

Informationen zu unseren Kursen:
Informieren Sie sich über laufende Kurse und Termine des CBZ! ...mehr

Die wichtigsten Informationen:
Alle Kurse und Maßnahmen des CBZ im Überblick! ...mehr

Modul HOGA – Hotel- und Gaststättengewerbe, Förderung über AVGS nach §45, Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III

Die Einsatzmöglichkeiten der Teilnehmer/-innen sind nach Besuch des Moduls und einer Praktikumsphase vielfältig. Im Restaurant assistieren sie beim Bedienen und Servieren von Speisen und Getränken. Am Buffet schenken sie Getränke aus und stellen Aufguss- und Heißgetränke her.

Im Wirtschaftsdienst unterstützen sie beim Herrichten und Dekorieren der Gasträume. In der Küche helfen sie beim Vorbereiten der Speisen und der Bereitstellung benötigter Materialien und Rohstoffe. Zusätzlich benötigen die Teilnehmer fachsprachliche Redemittel, um sich fachthematisch im Berufsalltag sicher bewegen zu können.

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Geistige und körperliche Belastbarkeit Freude am Umgang mit Menschen Freundlichkeit
  • Zeitliche und räumliche Flexibilität Deutschkenntnisse B1

 

Zielgruppe

Für geringqualifizierte Kunden und Kundinnen, die den Heranführungsprozess an den Ausbildungsmarkt bzw. Arbeitsmarkt bereits abgeschlossen haben oder nicht benötigen und in den HOGA-Bereich einsteigen wollen, um sich dort neue berufliche Chancen zu eröffnen.

 

Lerninhalte

  • Berufsfeld HOGA
  • Empfangen und Bewirten von Gästen
  • Zubereiten einfacher Speisen und Getränke
  • Reinigen und Pflegen
  • Fachspezifische Redewendungen im HOGA-Bereich
  • Sechswöchiges Praktikum
  • Coaching/sozialpädagogische Betreuung

 

Zukünftige Tätigkeitsfelder

Einsatz in fast allen Bereichen beim Service rund um den Gast sowie den entsprechenden Zulieferfunktionen im HOGA Bereich.

 

Kursdauer

2 Monate Theorie (320 UE) + 6 Wochen Praktikum
Mo - Fr 08:15 bis 15:30 Uhr

 

Kursbeginn

Bitte erfragen Sie die aktuellen Termine.

 

Gebühren

Die Teilnahme an der Qualifizierung kann bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen finanziell gefördert werden. Auskünfte erteilen die zuständigen Agentur für Arbeit und Jobcenter.

 

Sonderfälle

Teilnahme nach Absprache zwischen Kostenträger, Interessent/-in und des CBZ Bildungszentrums.

 

Abschluss

Internes CBZ-Zertifikat.

 

Flyer als PDF herunterladen

Zurück