Bildung . Beratung . Coaching . Beruf

So können Sie Kontakt aufnehmen:
Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie die Mitarbeiter des CBZ! ...mehr

Informationen zu unseren Kursen:
Informieren Sie sich über laufende Kurse und Termine des CBZ! ...mehr

Die wichtigsten Informationen:
Alle Kurse und Maßnahmen des CBZ im Überblick! ...mehr

Verkaufshilfe – Förderung über AVGS nach §45, Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III

Die Einsatzmöglichkeiten von Verkaufshilfen sind vielfältig. Sie unterstützen Fachkräfte bei der Kundenberatung, beim Kassieren und Verpacken der Ware. Sie zeichnen Ware aus, sind beim Regalauffüllen tätig, bestellen Ware nach, unterstützen bei Qualitätskontrollen und nehmen bei Inventuren mit Fachkräften Warenbestandsprüfungen vor. Desweiteren werden sie bei der Inanspruchnahme von Versandservices tätig.

Im Tankstellenbereich unterstützen sie bei der Vornahme von Serviceleistungen an Fahrzeugen und wirken beim Verkauf im Tankstellenshop mit. Um all diese Aufgaben erfüllen zu können, benötigen die Teilnehmer allerdings auch fachsprachliche Redemittel in Deutsch, um sich fachthematisch im Berufsalltag sicher bewegen zu können, und diese Redemittel auch in der konkreten Situation einsetzen zu können.

 

 

Zugangsvoraussetzungen

Deutschkenntnisse ab B1-Level Geistige und körperliche Belastbarkeit Freude am Umgang mit Menschen Freundlichkeit
Zeitliche und räumliche Flexibilität.

 

Zielgruppe

Migranten mit fachspezifischen Sprachförderbedarf, die in den Handelsverkaufsbereich einsteigen wollen, um sich dort neue berufliche Chancen zu eröffnen.

 

Lerninhalte

  • Kenntnisvermittlung Wirtschaft Einzelhandel • Vermittlung fachspezifischer Redewendungen für den Einzelhandel
  • Umgang mit dem PC /Office Anwendungen • Auftragsabwicklung im Verkauf
  • Vierwöchiges Praktikum
  • Coaching / Sozialpädagogische Betreuung

 

Zukünftige Tätigkeitsfelder

Einsatz in Fachgeschäften und Fachmärkten, in Kauf- und Warenhäusern, in Gartenzentren, in Werksverkaufseinrichtungen und im Einzelhandel.

 

Kursdauer

2 Monate Theorie (320 UE) + 6 Wochen Praktikum
Mo - Fr 08:15 bis 15:30 Uhr

 

Kursbeginn

Bitte erfragen Sie die aktuellen Termine.

Gebühren

Die Teilnahme an der Qualifizierung kann bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen finanziell gefördert werden. Auskünfte erteilt die zuständige Agentur für Arbeit.

 

Sonderfälle

Teilnahme nach Absprache zwischen Kostenträger, Interessent/-in und des CBZ Bildungszentrums.

 

Abschluss

Internes CBZ-Zertifikat.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den international anerkannten Test telc Deutsch B2/C1 abzulegen.

 

Flyer als PDF herunterladen

Zurück